© WERRI BINDFAEDELE Design 2017
Made with MAGIX
Landesbegegnung Schulen musizieren Niedersachsen

WILLKOMMEN

bei der 

Landesbegegnung

SCHULEN

MUSIZIEREN

www.landesbegegnung.de

… des Verbands Deutscher

Schulmusiker

Niedersachsen e. V.

www.vds-niedersachsen.de 

Jetzt anmelden:  Landesbegegnung Celle Do-Sa, 7.-9. Juni 2018

Hier finden Sie: 

das PLAKAT zur 18. Landesbegegnung, 7.-9. Juni, in Celle. HIER INFO-Seiten aus dem VDS-Magazin 37 - mit Anmelde-Formular Links und erste Info zur Anmeldung HIER Über die letzte Landesbegegnung - in Leer 2016: Schauen Sie in den Rückspiegel“! Bilder auf der Galerie
zum VDS NIEDERSACHSEN zum VDS NIEDERSACHSEN
© AGOphonie 2017
Made with MAGIX
Landesbegegnung  Schulen musizieren

WILLKOMMEN

bei der 

Landesbegegnu

ng SCHULEN

MUSIZIEREN

www.landesbegegnung.de

… des Verbands Deutscher

Schulmusiker

Niedersachsen e. V.

www.vds-niedersachsen.de 

Jetzt anmelden:  Landesbegegnung Celle Do-Sa, 7.-9. Juni 2018

KURIOSE GESCHICHTE: Programm-Musik & Co. im

Zentralabitur

Ihre VDS-Fortbildungen zum Zentralabiturthema „Programmusik im Unterricht“ STADE: Montag, 18. September, Gymnasium Athenaeum OLDENBURG: Donnerstag, 28. September, Altes Gymnasium Jeweils 15-18 Uhr Kurios: Programmmusik ist eines der klassischen Themen des Mittelstufen-Unterrichts, bevorzugt in den UNTEREN Jahrgängen. Und jetzt soll es OBERSTUFEN-Thema im Zentralabitur sein? Gern, aber dann wird die Frage spannend, wie diesem Thema denn spezifische Oberstufen-Aspekte abgewonnen werden mögen. Indizien gibt es ja genug: eines der epochalen Neuerungswerke der Musik des 19. Jahrhunderts ist Berlioz‘ „Phantastische Sinfonie“, und viel spricht dafür, sich diese geniale Komposition einmal genauer anzuschauen. Und am Ende des 19. Jahrhunderts bilden Strauss‘ Symphonische Dichtungen - neben Mahlers Sinfonien - eine Art Schluss- und Gipfelpunkt. „Kuriose Geschichte“ heißt eine aus Schumanns Kinderszenen. Daran lässt sich herrlich viel zeigen. Der VDS lädt - wie schon in den letzten Halbjahren - zu einer „Intermezzo-Fortbildung“ auf halber Strecke des Halbjahres ein. In Stade berichtet Hinnerk Otten über „Tod und Verklärung“, in Oldenburg Mechthild Möhlmann über Till Eulenspiegel. Beide Male ist gibt Ralf Beiderwieden ein Design des Themas und spricht über Berlioz und Schumann.  Anmeldung über anmeldung@vds- niedersachsen.de  Hier kommen die Materialien der Programm-Musik-Fortbildung: Die Folien-Präsentation Der Reader